Theodor Burkali wurde am 28. September 1975 in Győr (Ungarn) geboren und erhielt seinen ersten Klarinettenunterricht mit 8 Jahren. Ab 1990 studierte er Klarinette und Komposition am Győrer Konservatorium.  1994 setzte er sein Studium  an der Musikakademie Franz Liszt in Budapest bei Prof. Béla Kovács fort und  absolvierte 1999 mit einstimmiger Auszeichnung. Ab 1997 studierte er an der Universität Mozarteum bei Prof. Emil Rieder in Salzburg. 2001 absolvierte er mit einstimmiger Auszeichnung und Würdigungspreis des Österreichischen  Kulturministeriums (Mag. Art.). 2005 promovierte er mit seiner Dissertation „ClariNova - Neue Klangeffekte und Spieltechniken auf der Klarinette” und erhielt  den akademischen Titel Dr. phil. mit einstimmiger Auszeichnung.